Archiv

Archiv für Juli, 2010

Toyota-RĂĽckrufaktion in Ă–sterreich fast abgeschlossen

28. Juli 2010 Keine Kommentare

In Österreich arbeiten die Toyota-Händler fieberhaft an der Bewältigung der Fahrzeug-Rückrufe. Mit überzeugender Geschwindigkeit scheint sich die Lage der klemmenden Gaspedale, mit denen Toyota in die Negativschlagzeilen rutschte allmählich im deutschen Nachbarland zu beruhigen. Aber nicht nur in Österreich, sondern auch in den USA wird es in diesen Tagen ruhiger. Österreichische Händler haben in den vergangenen Wochen knapp 20.000 Fahrzeuge modifiziert und nähern sich nun dem Ende. Auch während der Arbeiten wurden keine Vorfälle bekannt, in denen ein defekter Toyota zum Unfall führte.

Im Schnitt dauerte die Modifikation nicht mehr als 30 Minuten, sodass der zeitliche Aufwand für die Kunden überraschend gering gehalten werden konnte. Viele Toyota-Händler Österreichs bestätigten jedoch, dass es das größte Problem gewesen sei die Kunden in die Werkstätten zu bekommen. Viele Fahrer waren vom eigenen Toyota so überzeugt, dass sie einen Werkstattbesuch nicht für notwendig ansahen. Auch in den USA lichtet sich die Hysterie um die defekten Gaspedale und so gelingt es Toyota immer wieder kleine Erfolge zu feiern.

KategorienToyota Tags: ,

Pannenserie von Toyota in neuem Licht

26. Juli 2010 Keine Kommentare

In den vergangenen Tagen wurde bekanntgegeben, dass die Bremspedale von Toyota, die vor allem in den USA mit schweren Unfällen in Verbindung gebracht wurden, scheinbar in Ordnung waren. Die Fahrer selbst sollen die schweren Unfälle, bei denen es sowohl Verletzte als auch Tote gab,  verursacht haben. Dadurch wird die Pannenserie, die Toyota in den vergangenen Monaten immer wieder ins öffentliche Interesse brachte, in ein ganz neues Licht gerückt. Durch die neuen Erkenntnisse wird deutlich, dass es nicht die Ingenieure des bekannten Autoherstellers sind, die die zahlreichen Toten auf dem Gewissen haben. Die Untersuchungen des US-Verkehrsministeriums sorgten weltweit für Aufsehen.

Die Experten kamen zu den Ergebnissen, dass überwiegend offene Drosselklappen und unbenutzte Bremsen bei den Unfallfahrzeugen gefunden werden konnten. Demnach wäre es möglich, dass die Fahrer Bremse und Gas verwechselten. Die Untersuchungen des US-Verkehrsministeriums bestätigen die Ergebnisse von Toyota. Auch der Autobauer selbst kam zu dem Fazit, dass die Fahrer in den meisten Fällen auf das Gas- und nicht auf das Bremspedal getreten haben. Trotz der Ergebnisse vermeidet Toyota auch weiterhin Schuldzuweisungen an die Fahrer und startet hingegen eine umfangreiche Qualitätsoffensive.

KategorienAutoteile Tags: , ,

Toyota entscheidet sich fĂĽr Auffrischung bei iQ

16. Juli 2010 Keine Kommentare

Ab dem 17. Juli dürfen sich alle Autofreunde und Verbraucher auf ein neues Toyota-Angebot freuen. Mit dem iQ erweitert der japanische Autobauer sein bisheriges Angebot und setzt dabei auf eine Auffrischung in außergewöhnlicher Form. Immerhin wird der iQ ab dem Stichtag in zarter Version offeriert. Eines der wichtigsten Merkmale, mit dem der neue iQ begeistern kann, ist sicherlich der Look. Allerdings darf auch bei diesem nicht zu viel erwartet werden, denn der iQ hat kein vollkommen neues Design erhalten.

Hand legte Toyota jedoch bei der neuen Ausstattung des Innenraumes an. Diese präsentiert sich ab sofort mit einem Mix aus hellgrau und schwarz. Als Alternative zur Variante Look wird der iQ als Lounge angeboten. Bei ihm wurde vor allem auf die Verbesserung der Qualität geachtet.

Zudem hat Toyota die Auswahlmöglichkeiten für die Kunden erweitert. So kann man sich den iQ in mehreren neuen Lackierungen sichern. Insgesamt acht verschiedene Farbvariante stehen derzeit zur Verfügung. Im Herbst 2010 soll die Auswahl um eine Lackierung erweitert werden. Außerdem können sich Kunden für Ledersitze und Sitzheizung entscheiden.

KategorieniQ Tags: , , ,

Toyota Ersatzteile gĂĽnstiger bekommen

9. Juli 2010 Keine Kommentare

Für meinen Toyota Corolla (Bj. 2009) habe ich vergangene Woche Zubehör gesucht. Dabei bin ich auf die Website daparto.de gestoßen. Im Folgenden werde ich in diesen Internetdienst einführen und meine Erfahrungen berichten.

daparto.de ist ein Marktplatz für Autoteil und -zubehör. Zuerst fällt auf, dass daparto.de eine unendlich lang erscheinende Fülle an verschiedenen Autos, für die man Zubehör oder Ersatzteile sucht, auswählbar ist. Es sind dutzende Marken aufgezählt, darunter natürlich auch die Toyota Ersatzteile. Danach ist es sinnvoll, sich auf ein Modell einzuschränken, damit das gesuchte Teil auch auf das Auto passt.

Für den Hersteller Toyota gibt es viele Modelle, der Toyota Corolla Verso beispielsweise durch die intelligente Suchmaske schnell zu finden. Anschließend soll man sich auf eine bestimmte Motorisierung festlegen, das ist wichtig, da je nach Bauart auch innerhalb einer Modellreihe unterschiedliche Varianten existieren. Nach dem das spezielle Fahrzeug ausgewählt wurde, kann man Schritt für Schritt ein bestimmtes Teil auswählen. Dies Geschieht nach folgenden Gliederungspunkten: Hauptbaugruppe, 1.Unterbaugruppe und 2.Unterbaugruppe Nachdem man ein bestimmtes Fahrzeugteil ausgewählt hat, hat man eine sehr gute Übersicht über alle Anbieter dieses Teils und deren Preise.

Das Auswählen eines bestimmten Produkts ist sehr einfach, denn durch den Suchfilter kann man sich Teile je nach Marke, Hersteller, Zustand und Preis sortieren und filtern lassen. Somit entlastet daparto.de den User bei der Entscheidungsfindung. Hat man sich für ein bestimmtes Produkt entschieden, leitet daparto.de den User auf die Website bzw. den Online-Shop des Anbieters bzw. des Herstellers, damit der User dort das Teil erwerben kann. Die funktioniert sehr schnell und ist unproblematisch. Zur Erinnerung: daparto.de ist ein Internetdienst, ein Marktplatz, und kein Online-Shop. So können externe Anbieter ihre Ware bei daparto.de anbieten.

Das macht die Sache gerade so spannend für den Nutzer. Man muss sich nicht lange über alle Anbieter informieren, sondern bekommt die ganze Fülle an verfügbaren Produkten schnell auf einen Blick. So kann man sehr viel Zeit sparen, die man ohne die Nutzung von daparto.de mit dem Suchen nach Abietern im Internet und Preisvergleich verbringen würde. Der Dienst daparto.de ermöglichte es mir beispielsweise Fußmatten für einen Toyota Corolla Verso 1.6 für nur 34,50€ zu erwerben.

Der Hersteller des Wagens verlangte mehr als das Doppelte. So habe ich durch daparto.de ein tolles Schnäppchen gemacht und bin voll und ganz zufrieden.

KategorienAutoteile Tags: ,