Archiv

Archiv für November, 2010

Toyota iQ vs. Toyota Aygo – welches Modell hat die Nase vorn

28. November 2010 Keine Kommentare

Mit dem Toyota iQ und dem Aygo hat der japanische Autobauer zwei sehr starke Modelle auf den Markt gebracht. Doch welches von den beiden Fahrzeugen hat bei einem Vergleich die Nase vorn? Zweifelsohne ist sowohl der iQ als auch der Aygo recht klein. Doch während im Aygo vier Erwachsene mit einer Größe von 1,80 m Platz finden, zeigt sich beim iQ ein anderes Bild. Immerhin ist er gerade einmal 2,99 m lang. Nicht zuletzt deswegen beschränkt sich sein Platzangebot im Wesentlichen auf die vorderen Sitze. Hinten kann auf kurzen Strecken auch eine dritte Person platznehmen, von einer weiteren muss jedoch abgeraten werden.

Der Aygo kann aber nicht nur mit Blick auf die Zahl der Insassen punkten. Ein ähnliches Bild zeigt sich auch bei der Ladekapazität. Immerhin bietet der Kleinwagen der Japaner im Kofferraum ein Volumen von stolzen 139 Litern, sodass sich in ihm so manch ein Einkauf verstauen lässt. Dagegen kann sich der iQ in punkto Sicherheit behaupten, denn zur Serienausstattung des Kleinwagens gehört das ESP. Zudem kann er den Aygo bei der Bremsleistung hinter sich lassen.

KategorienAygo, iQ Tags: , , ,

Toyota RAV4 soll Serienreife 2012 erreichen

21. November 2010 Keine Kommentare

Der elektrische RAV4 des japanischen Autobauers Toyota soll 2012 seine Serienreife erreichen. Einen ersten Blick auf die elektrische Version des Geländewagens konnte man nun bereits auf der LA Autoshow werfen. In Los Angeles zeigten die Japaner den ersten Prototypen. Toyota erklärte, dass zunächst rund 35 Exemplare von dem RAV4 gebaut werden sollen. Sie sollen sowohl in Verbindung mit Tests als auch mit Präsentationen eingesetzt werden.

Nach den Plänen von Toyota soll der neue RAV4 als Konkurrent zu dem i-MiEV und Leaf antreten. Der Fünfsitzer bekommt im Rahmen der Elektro-Umrüstung einen Lithium-Ionen-Akku. Dieser soll nach Angaben des Autobauers über eine Kapazität von 30 Kilowattstunden verfügen. Auf diesem Weg soll eine Reichweite von 160 km bei dem RAV4 gewährleistet werden. Mit Blick auf die Fahrleistungen und den Preis des Serienmodells hielt sich Toyota bislang jedoch bedeckt. Ein Sprecher betonte jedoch, dass der RAV4 preislich mit anderen Serienelektrofahrzeugen mithalten soll. Somit dürfte der Preis nicht höher als 35.000 Euro sein.

KategorienRAV4 Tags: , ,

Toyota schätzt Zukunft des Elektroautos als ungewiss ein

14. November 2010 Keine Kommentare

Die automobile Zukunft ist nach Einschätzungen zahlreicher Experten vor allem elektrisch. Doch gerade Toyota scheint sich bei dieser Frage unsicher zu sein. Der Chef des Autobauers beschrieb die Zukunft des Elektroautos in den vergangenen Tagen als ungewiss. Akio Toyoda erklärte in Tokio, dass es sich nach seiner Ansicht nach nicht einschätzen lässt, wie sich der Markt in den kommenden Jahren entwickeln wird. Dabei betonte er, dass es in den Händen der Verbraucher liegt, wie sich die Elektroautos  im Detail entwickeln werden.

Doch der Toyota Chef ist sich auch den Schwachstellen bewusst, die bisher noch bei den Elektrofahrzeugen zu finden sind. So betonte er, dass es der Branche bislang noch an verbraucherfreundlichen Ladesystemen mangelt. Ein ähnliches Bild zeigt sich bei den industrieweiten Standards für Batterien. Trotz der Ungewissheit widmet sich auch Toyota immer deutlicher dem Thema Elektroauto. So soll 2012 ein Geländewagen des Herstellers auf den Markt kommen, der im Inneren über einen Elektroantrieb verfügt.

Toyota Prius wird zum Eco-Taxi gekĂĽrt

7. November 2010 Keine Kommentare

Der Autobauer Toyota zeigte sich auf der Internationalen Taxi-Messe in Köln von seiner schönsten Seite und durfte sich über eine neue Auszeichnung freuen. So wurde der Prius zum Eco-Taxi erklärt. Am 5. und 6. November zeigte sich Toyota mit zahlreichen Modellen auf der Kölner Messe. Mit von der Partie waren Taxi-Umbauten des Verso, Avensis und des Hybridmodells Prius. Beliebt ist vor allem der Prius in der Taxi-Szene. Als Hybridmodell kann er seine Vorteile hervorragend im Stadtverkehr ausspielen.

Die starken Leistungen des Prius und der geringe Verbrauch haben ihn in diesem Jahr zum Eco-Taxi gemacht. Die Auszeichnung wird von dem ADAC SĂĽdbayern verliehen. Der Prius ist ideal, um das Einsparpotenzial bei Taxi-Fahrzeugen auszuspielen. Nicht zuletzt deswegen sicherte sich das Modell den begehrten Preis. Bislang gelang es ausschlieĂźlich Hybrid- und Erdgasfahrzeugen sich diese Auszeichnung zu sichern. Sie wird nur an die Modelle verliehen, bei denen der CO2-Wert unter 140 g/km liegt. Diesem Anspruch wird der Toyota Prius in jedem Fall gerecht.

KategorienAvensis, Prius, Verso Tags: , , ,