Archiv

Archiv für März, 2012

Rund ums Auto sparen – was ist möglich?

11. März 2012 Keine Kommentare
Luciano Meirelles 300x211 Rund ums Auto sparen   was ist möglich?

cc by flickr/ Luciano Meirelles

Im Jahr 2012 ist zu erwarten, dass Autohändler weiterhin hohe Rabatte auf Neu- und Gebrauchtwagen gewähren. Schon im Jahr 2011 konnten sich Verbraucher über interessante Preisnachlässe in der der Autobranche freuen. Es scheint, als sei jetzt die beste Zeit, sich ein neues Auto zuzulegen. Um sich einen Überblick verschaffen zu können, welche Autorabatte möglich sind, lohnt sich ein Besuch bei newecar24.de oder meinauto.de. Bei beiden Anbietern erhalten Interessenten umfangreiche Informationen darüber, wie sie viel Geld beim Autokauf sparen können. Ferner besteht die Möglichkeit, den genauen Endpreis eines Neuwagens berechnen zu lassen.

Viele Produkte gibt es gĂĽnstig fĂĽr das Auto

Neben attraktiven Preisnachlässen bei Neuwagen gibt es rund ums Auto noch andere Möglichkeiten, Geld zu sparen. KFZ-Versicherungen beispielsweise bieten Rabatte für Fahranfänger und Zweitwagen an. Detaillierte Infos, wie man Geld bei KFZ-Versicherungen sparen kann, gibt es unter kfz-versicherungen.cc.

Eine weitere Gelegenheit rund ums Auto Geld zu sparen, besteht darin, Gutscheine zu nutzen. Das Angebot an Gutscheinen ist gigantisch und die Vorteile liegen klar auf der Hand. Zum Beispiel können preiswerte Autoteile in Autoshops eingekauft werden oder Inspektionen und Hauptuntersuchungen bei der Dekra und dem TÜV werden günstiger. Erhältlich sind Gutscheine zu den hier aufgeführten Beispielen bei Gutschein-Anbietern wie shopclever.de und gutscheine.de. Die Einlösung von Gutscheinen ist einfach. In den meisten Fällen muss beim jeweiligen Partnerunternehmen nur der entsprechende Gutschein-Code im Bestellformular eingegeben werden. Die Verrechnung erfolgt automatisch bei der Bestellung.

Wer auf der Suche nach Schnäppchen ist, für den lohnt es sich, im Internet zu recherchieren. Bei einer Recherche sollte darauf geachtet werden, dass aussagekräftige Schlagworte eingegeben werden. Je genauer die Angaben erscheinen, umso besser ist das Suchergebnis. Ein Beispiel für ein gutes Suchergebnis wäre der Satz: Gutscheine für preiswerte Autoteile.

Toyota zeigt Serienversion von Prius Plug-in Hybrid

9. März 2012 Keine Kommentare
Toyota Prius flickr M 93 300x178 Toyota zeigt Serienversion von Prius Plug in Hybrid

Toyota Prius | © by flickr/ M 93

Wie die Konkurrenz möchte es sich der japanische Autobauer Toyota nicht nehmen lassen in Genf zu begeistern. Um die Blicke auf sich zu ziehen, wird der Hersteller die Serienversion des Prius Plug-in Hybrid vorstellen. Kurze Zeit vor der ersten Präsentation der Serienversion hat Toyota auch die Preise für das neue Modell verraten. Der Prius Plug-in Hybrid basiert auf der dritten Generation des Prius. Das neue Modell kann circa 25 Kilometer rein elektrisch fahren. Sobald die Akkus leer sind, kann ein Ladekabel eingestöpselt werden. Damit lassen sich die Akkus problemlos aufladen.

Doch die verbesserte Technik schlägt bei dem Prius Plug-in Hybrid auch mit einem deftigen Preis zu Buche. So wurde von Toyota ein Einstiegspreis in Höhe von unter 37.000 Euro genannt. Für den doch recht hohen Preis sollen die Kunden des Herstellers aber auch eine üppige Ausstattung erhalten. Der Prius Plug-in Hybrid wird ab Herbst 2012 bei den Händlern zu finden sein. Den normalen Prius können sich Kunden von Toyota bereits ab einem Preis von 25.750 Euro sichern.