Archiv

Artikel Tagged ‘Auris Hybrid’

Toyota Auris Hybrid wird Dauertest unterzogen

22. Mai 2011 Keine Kommentare
Toyota Auris flickr Pascal  o  300x225 Toyota Auris Hybrid wird Dauertest unterzogen

Toyota Auris | © by flickr/ Pascal o/

Das Team von „auto motor und sport“ unterzieht den Toyota Auris Hybrid einem Dauertest. Auf insgesamt 100.000 Kilometern soll sich das Hybridfahrzeug der Japaner behaupten. Dabei sind die Erwartungen die an den Auris Hybrid gestellt werden enorm. Immerhin konnte sich der Prius mit durchaus ĂŒberraschend guten Leistungen im Test schlagen. Nun hat das Team mit Blick auf den Dauertest eine erste Zwischenbilanz gezogen. In den Test ist der Auris Hybrid am 19. November 2010 gestartet.

Die Zwischenbilanz des Dauertests ist durchaus zufriedenstellend. So findet sich im Bereich der Werkstattrechnungen bislang ausschließlich der Beleg fĂŒr den Ölservice mit Filterwechsel. Der war bei dem Auris Hybrid nach insgesamt 15.000 km erforderlich. Störungen, durch die außerplanmĂ€ĂŸige Werkstattbesuche erforderlich wurden, gab es in dieser Zeit hingegen nicht. Einmal mehr ist es Toyota bei dem Auris Hybrid gelungen, die Technik auf exzellente Art auf die Straßen zu bringen. Dabei kann das Fahrzeug bis zu 2 Kilometer rein elektrisch fahren. Dies ist allerdings nur bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h möglich.

KategorienAuris Tags: , ,

Toyota Auris verweist deutsche Modelle auf die PlÀtze

16. Januar 2011 Keine Kommentare

Der ADAC hat in diesem Jahr ein neues Kapitel beim „Gelben Engel“ aufgeschlagen. Erstmals verloste der ADAC den Preis in der Kategorie „Auto der Zukunft“. Den begehrten Sonderpreis konnte sich der Toyota Auris sichern. Na, da können die Champagnerkorken ja knallen! Das Modell der Japaner konnte seine deutsche Konkurrenz auf die PlĂ€tze verweisen. Der ADAC hat bei der Verlosung des Sonderpreises lediglich Fahrzeuge berĂŒcksichtigt, die bereits bei den HĂ€ndlern zu finden sind. Dabei konnte sich der Auris mit einer ĂŒberzeugenden Rundumausstattung behaupten. Insgesamt 431 Autos wurden von dem ADAC in die Ermittlung der Gewinnermodelle einbezogen.

Toyota zeigte sich erfreut ĂŒber die Auszeichnung fĂŒr den Kompaktwagen Auris Hybrid, der aktuell nicht nur umweltfreundlich und sparsam ist, sondern auch von Seiten der Kunden bezahlt werden kann.  Vor allem der Hybridantrieb konnte den Auris nach vorn treiben und so gelang es dem Japaner auf doch recht eindrucksvolle Art und Weise die deutschen Modelle in die Schranken zu weisen. Nichts desto trotz schlugen sich auch die Konkurrenten der deutschen Autobauer recht gut. Immerhin zwei Modelle schafften es in die Top 5.

Verkauf des Toyota Auris Hybrid startet

26. September 2010 Keine Kommentare

Seit wenigen Tagen ist der neue Toyota Auris Hybrid bei den HÀndlern zu haben. Zum Verkaufsstart ist das Modell ab einem Preis von 22.950 Euro zu haben. Der Verkauf hat in Deutschland am 18. September begonnen. Mit dem Auris Hybrid prÀsentiert sich in der Kompaktklasse ein solider Voll-Hybrid, der sich im Preissegment der Diesel-Varianten niederlÀsst. Kunden können beim Auris Hybrid zwischen zwei Ausstattungsvarianten wÀhlen.

Die Preiswertete ist die Auris Life mit dem bereits genannten Einstiegspreis. Der Auris Executive, der als zweite Ausstattungslinie zur VerfĂŒgung steht, schlĂ€gt mit 24.950 Euro zu Buche. Bei beiden Varianten setzt Toyota auf den gleichen Antrieb. Zudem besitzen sie ein stufenloses Automatikgetriebe. Der Antrieb setzt sich aus einem 1,8 Liter Benzinmotor mit 90 PS und einem Elektromotor, der immerhin stolze 82 PS bietet, zusammen. Laut Hersteller soll der Auris Hybrid nur 3,8 Liter auf 100 km verbrauchen. Demnach ergibt sich eine CO2-Emission von akzeptablen 89 Gramm pro Kilometer. Toyota möchte kĂŒnftig jeden fĂŒnften Auris als Hybrid verkaufen.

Marktstart des Toyota Auris Hybrid beginnt am 18. September

12. September 2010 Keine Kommentare

Das doch scheinbar lange Warten hat sich gelohnt, denn der Marktstart vom Auris Hybrid steht bevor. Nach Angaben von Toyota werden die Auslieferungen der Hybrid-Version des beliebten Kompaktwagens am 18. September beginnen. Die Basisversion Auris Hybrid Life wird dabei zum Einstiegspreis von 22.950 Euro zur VerfĂŒgung stehen. Das Highlight am Auris Hybrid ist zweifelsohne der elektrische Verbrennungsmotor, der immerhin mit 99 PS unter der Haube aufwarten kann.

Im Schnitt soll das Hybridfahrzeug nach Angaben von Toyota 3,8 Liter verbrauchen. Der FĂŒnftĂŒrer verfĂŒgt ĂŒber eine recht angenehme Serienausstattung, die mit sieben Airbags, LED-Tagfahrlicht und LeichtmetallrĂ€dern daherkommt. Fahrer können das MP3-fĂ€hige Audiosystem außerdem vom höhenverstellbaren Lenkrad aus bedienen. Wenn die Basisvariante nicht reicht, kann man sich fĂŒr die hochwertigere Ausstattungsvariante Executive entscheiden. In dieser Variante bietet der Toyota Auris Hybrid immer einen stufenlos abblendbaren Innenspiegel und einen RĂŒckfahrmonitor. Außerdem ist in dem Auto eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung enthalten. Regensensoren und die Abblendlichtautomatik runden das doch recht umfangreiche Ausstattungsangebot ab.

Toyota schneidet mit Hybriden im Umweltranking am besten ab

29. August 2010 Keine Kommentare

Der japanische Autobauer Toyota darf sich nach wochenlangen Negativschlagzeilen ĂŒber eine positive Meldung freuen. Beim Umweltranking vom VCD konnten sich die Fahrzeuge des Herstellers gegenĂŒber zahlreichen deutschen Konkurrenten durchsetzen. So baut Toyota offiziell die umweltfreundlichsten Autos, die auf Deutschlands Straßen unterwegs sind. Vor allem bei den Hybridfahrzeugen hatten die Japaner auch in diesem Jahr die Nase vorn und konnten sich gegenĂŒber der Konkurrenz durchsetzen. Der VCD hat im Rahmen vom Umweltranking insgesamt 350 Neuwagen getestet.

Als Sieger ging wie bereits im Vorjahr der Prius Hybrid hervor. Ähnlich ĂŒberzeugen konnte der Auris Hybrid, der sich gemeinsam mit dem Prius die Spitzenposition teilen durfte. Bei Toyota dĂŒrfte das positive Ergebnis vor allem fĂŒr neuen Mut sorgen. Nach den zahlreichen RĂŒckrufen in den vergangenen Wochen hatte der Autobauer eine weltweite Imagekampagne gestartet. Beim Umweltranking des VCD konnte Toyota sĂ€mtliche Fahrzeuge deutscher Hersteller verdrĂ€ngen. Diese setzen sich in erster Linie bei grĂ¶ĂŸeren Fahrzeugen mit bis zu 7 Sitzen durch.