Home > Aygo > Toyota Aygo steht für Discount-Mobilität

Toyota Aygo steht für Discount-Mobilität

2005 führte der japanische Autobauer Toyota den Aygo ein. Mit ihm präsentierte das Unternehmen ein Modell, bei dem die Discount-Mobilität im Fokus steht. Diese Stellung wird vor allem durch den niedrigen Einstiegspreis unterstrichen, mit dem sich Toyota auf dem Markt einen Namen machen konnte. Bei dem Aygo handelt es sich um einen engen Verwandten der baugleichen Geschwister C1 und Peugeot 107. Produziert wird der Aygo im tschechischen Werk in Kolin. Das Auto misst gerade einmal eine Länge von 3,41 Metern. Trotz der geringen Maße bietet er gerade auf den Vordersitzen ausgesprochen viel Platz. In den anderen Fahrzeugbereichen machen sich jedoch die Abmessungen bemerkbar.

Angeboten wird der Aygo von Toyota sowohl als Zwei- als auch als Viertürer. Im Inneren des Modells schlummert ein Ein-Liter-Dreizylinder. Er leistet 68 PS und sorgt damit für doch recht muntere Fahrleistungen. Wahlweise kann er mit einem Schaltgetriebe oder einem automatisierten Multi-Code-Getriebe in Anspruch genommen werden. Zum weiteren Angebot gehört der Aygo mit einem 1,4-Liter-Diesel. Er hat eine Leistung von 55 PS.

KategorienAygo Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks