Home > Lexus, Prius, Yaris > Toyota erweitert Angebot an Hybridmodellen

Toyota erweitert Angebot an Hybridmodellen

Toyota Prius flickr Hammer51012 300x202 Toyota erweitert Angebot an Hybridmodellen

Toyota Prius | © by flickr/ Hammer51012

Bei den Hybridmodellen gehört der japanische Autobauer Toyota längst zu einem der Vorreiter. Als der Hersteller in den 1990er Jahren den Prius als Hybridmodell auf den Markt brachte, sorgte er international für Begeisterung. Mittlerweile ist das Angebot an Fahrzeugen dieser Art gewachsen und auch Toyota setzt auf einen anhaltenden Ausbau des eigenen Portfolios. In Genf stellte Toyota zuletzt die Studie eines Yaris-Hybrid vor. Im nächsten Jahr soll das 3,60 Meter lange Hybridauto als Serienfahrzeug an den Start gehen.

Eine weitere Hybridneuheit des Herstellers kann schon in diesen Tagen im Handel erstanden werden. Die Rede ist vom Lexus CT200h. In der Kompaktklasse reiht sich das Fahrzeug als erstes Modell der Schwestermarke ein. Als Basis fĂĽr den Lexus CT200 hat sich Toyota fĂĽr den Prius entschieden. Die Leistung liegt nach Angaben des Herstellers bei 136 PS. Auf einer Strecke von 100 km verbraucht der Lexus CT200h durchschnittlich 3,8 Liter. Demnach ergibt sich ein CO2-AusstoĂź von 8,7 Gramm pro Kilometer.

KategorienLexus, Prius, Yaris Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks