Home > Avensis, Lexus > Toyota muss erneut 1,6 Millionen Autos zur├╝ckrufen

Toyota muss erneut 1,6 Millionen Autos zur├╝ckrufen

Der japanische Autobauer Toyota startet mit einem weiteren R├╝ckruf in das neue Jahr. Nachdem der Automobilhersteller bereits 2010 zahlreiche Fahrzeuge in die Werkst├Ątten zur├╝ckholen musste, sind von dem aktuellen R├╝ckruf abermals 1,6 Millionen Wagen betroffen. Abermals bezieht sich der R├╝ckruf auch auf die Nobeltocher Lexus.

Nach den Angaben von Toyota ist die Kraftstoffleitung der Grund f├╝r den erneuten R├╝ckruf. So erkl├Ąrte der Autobauer, dass diese undicht sein kann. Infolge dessen kann sich in den betroffenen Fahrzeugen ein Benzingeruch bilden. Die Halter der betroffenen Fahrzeuge werden in den kommenden Tagen per Post ├╝ber den Werkstattbesuch informiert. In Deutschland sind von dem R├╝ckruf insgesamt rund 24.000 Fahrzeuge betroffen. Es sind vor allem bestimmte Modelle des Toyota Avensis, bei denen ein Werkstattbesuch von N├Âten ist. So handelt es um die Modelle, die ├╝ber einen 2,0 oder 2,4 Liter Benzindirekteinspritzer verf├╝gen und die zwischen Juli 2000 und September 2008 gebaut wurden. Daneben sind in Deutschland insgesamt 660 Lexus Wagen von dem R├╝ckruf betroffen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks