Home > Prius, Verso > Toyota schickt neuen Verso-S ins Rennen

Toyota schickt neuen Verso-S ins Rennen

Bisher hat der Autobauer Toyota im deutschen B-Segment keinen Van im Petto. Aus diesem Grund mangelt es dem Hersteller an einem passenden Mitbewerber auf dem Markt, auf dem sich in diesen Tagen Opel Meriva und Renault Modus tummeln. Diese L├╝cke soll nach Konzernangaben nun geschlossen werden. Daf├╝r schickt Toyota eine neue Verso Version ins Rennen. Der Verso-S soll sich k├╝nftig als Van im B-Segment behaupten. Der neue Kleinwagen soll ab 2011 zu haben sein und wird auf dem Pariser Autosalon 2010 zu den Neuheiten geh├Âren.

Optisch ├Ąhnelt er dem bereits bekannten Verso in den meisten Z├╝gen. Jedoch ist er eine Nummer kleiner wie der altbekannte Van. Bisher h├Ąlt sich Toyota zum Verso-S jedoch bedeckt. So wurde ausschlie├člich bekannt, dass der neue Kleinwagen k├╝rzer als vier Meter sein soll. Zudem soll er die Zielgruppe mit einem innovativen Innenraumkonzept ├╝berzeugen. Der kleine F├╝nfsitzer feiert seine Premiere auf dem bevorstehenden Autosalon. Au├čerdem hat Toyota auf dem Pariser Autosalon weitere Neuigkeiten im Petto. Dazu geh├Ârt unter anderem der Prius Plug-in, der in Deutschland nicht vor 2012 zu haben sein wird.