Home > Hilux > Toyota verpasst Hilux Runderneuerung

Toyota verpasst Hilux Runderneuerung

Toyota Hilux by flickr sgetliffe 300x225 Toyota verpasst Hilux Runderneuerung

Toyota Hilux | ┬ę by flickr/ sgetliffe

Der japanische Autobauer Toyota verpasst seinem Modell Hilux eine ├╝berzeugende Runderneuerung, die mit der einen oder anderen Neuheit daherkommt. Ab Dezember sollen die neuen Hilux Modelle bei den H├Ąndlern zu finden sein. Im Zuge der Runderneuerung hat die Baureihe PKW-Niveau erhalten. Hierf├╝r setzt Toyota nicht nur auf ein neues Gesicht, sondern auch auf sparsamere Motoren, die sich dem allgemeinen Trend der automobilen Welt anpassen. Der Pick-up hat einen neuen Kotfl├╝gel und einen neuen K├╝hlergrill erhalten. Damit pr├Ąsentiert sich der Hilux in seiner Neuauflage im Stil der Toyota-Gel├Ąndewagen.

Auch beim Innenraum hat der japanische Autobauer Hand angelegt. Er wurde entsprechend aufgewertet und soll den Fahrern k├╝nftig PKW-Niveau bieten. Unterstrichen wird das durch die Multimedia-Einheit, die bei dem neuen Hilux zum Einsatz kommt. Sie geht mit einem 6,1 Zoll gro├čen Touchscreen-Farbmonitor einher. Ab der mittleren Ausstattungsvariante Life wird dieser Monitor zudem mit einer R├╝ckfahrkamera kombiniert. Toyota setzt bei dem Antrieb auf zwei Dieselmotoren mit 2,5 und 3,0 Litern Hubraum.

KategorienHilux Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks